|

"Zero days" von Alex Gibney

Länder: Deutschland

Tags: Alex Gibney, Stuxnet, Dokumentarfilm

Die Handlung des Dokumentarfilms "Zero Days" klingt frei erfunden, ist aber echt. Es geht um einen schädlichen Computervirus, der von den USA und Israel entwickelt worden sein soll - und außer Kontrolle geraten ist. Der Beitrag von Alex Gibney wurde am Mittwoch bei der Berlinale präsentiert.