Zentralafrika: Alle sind Feinde

Länder: Zentralafrikanische Republik

Tags: Bürgerkrieg, Anti-Balaka-Milizen

Kein Frieden in Sicht – nach dem Bürgerkrieg von 2013/2014 herrschen heute die Milizen im Land.

Nur in der Hauptstadt Bangui ist es halbwegs friedlich - um 80 Prozent der Zentralafrikanischen Republik streiten heute miteinander verfeindete Milizen. Unsere Reporter fuhren nach Bangassou, 470 km von Bangui, eine kleine Stadt mitten im Dschungel, von aller Welt abgeschnitten. Seit ein paar Monaten kämpfen dort 2000 Einwohner um ihr nacktes Leben: Sie flohen nach einem Angriff der christlichen Anti-Balaka Miliz auf ihr Viertel in die Kathedrale der Stadt. Dort belagert sie die Miliz, nachdem sie ihr altes Viertel dem Erdboden gleich gemacht hatte. Der Grund für die Belagerung der Menschen von Bangassou: Es sind Muslime.  

 

Centrafrique : huis clos à Bangassou
Zentral-Afrika: Alle sind Feinde Kein Frieden in Sicht – nach dem Bürgerkrieg von 2013/2014 herrschen heute die Milizen im Land.   Zentral-Afrika: Alle sind Feinde

 

von Sophie Nivelle Cardinale und Yuri Maldavsky - ARTE GEIE / Memento – Frankreich 2017

Zuletzt geändert am 7. Dezember 2017