Zehn Jahre EU-Osterweiterung

22. April 2014

Zu Früh gejubelt? - 10Jahre Osterweiterung

Seit zehn Jahren erweitert sich die EU Richtung Osten. Insgesamt zehn Länder gehören seitdem zur Union, darunter acht ehemalige Sowietblock Länder. Thema zieht nach dem ersten Jahrzehnt eine Bilanz. 22. April um 21:35 Uhr

Internationales

img-europe-01.jpg

Landgrabbing: Ansturm auf osteuropäischen Boden

All about Europe war im Örtchen Pyrzyce und hat dort Bauern der Wojewodschaft Westpommern getroffen. Dort wehren sich die Landwirte gegen internationale Investoren, die ihr Land aufkaufen.

Zur Webseite

reportage-lettonie.jpg

Lettland führt den Euro ein

Inzwischen ist die Krise überwunden und mit dem 1. Januar wird das Land an der Ostsee 18. Mitglied der Eurozone. Doch nicht alle Menschen in Lettland sind in Feierlaune. Viele befürchten Preissteigerungen durch den Euro. 

Zur Webseite

reportage-03-roumanie.png

Neue Freizügigkeit für Rumänen und Bulgaren

Seit dem 1. Januar gilt für Bulgaren und Rumänen die Arbeitnehmerfreizügigkeit in der EU. Darüber reden wir mit Cristian Preda (Fraktion der Europäischen Volkspartei). 

Zur Webseite

reportage-04.jpg

Freizügigkeit, das Herzstück der Union

Welche Auswirkungen haben die Entscheidungen des EU-Parlaments auf die Bevölkerung? Mit dieser Frage befasst sich die 12-teilige Reportage- und Interviews-Serie "Das Parlament und die Bürger".

Zur Webseite