Wo ist euer Stück vom Paradies?

Länder: Frankreich

Tags: Europa, Webdokumentation, Operation Klima

Von Connemara bis zum Bosporus und vom Baikalsee bis nach Andalusien: Seit dem Start von Operation Klima im Mai habt ihr uns Videos von den verschiedensten Orten in Europa geschickt. Entstanden sind Videos voller Humor, Liebe, Melancholie und Kampfgeist, von denen wir euch nun drei zeigen.

Sarah’s Lieblingsort an der westlichen Küste Englands hat jahrelangen Zinnabbau überstanden. Doch was wird passieren, wenn die Küstenerosion eintritt und die Winterstürme intensiver werden ?

 

 

Der Klimawandel beeinflusst den Wasserpegel der Ijssel, Willems Lieblingsfluss.

 

 

In Moldavien muss Vergiliu den langjährigen Verfall des Flusses Raut feststellen.

 

 

Jo lebt in der Stadt, doch sein Herz schlägt für die malerische Landschaft um Borrowdale im Nord-Osten Englands, in der 2009 bei heftigen Überschwemmungen schwere Schäden entstanden.

 

 

Atanas fühlt sich beim Sankt-Athanasius Kloster, dem ältesten bewohnten Kloster Europas, wie zu Hause. Doch die strömenden Regenfälle, die die Überschwemmung der Felder bewirkt haben, besorgen ihn.

 

 

Auch wer in der Stadt lebt braucht sein Stück Natur. Ohne den Wald von Soignes kann sich Cedric das Leben in Brüssel nicht vorstellen.

 

 

Maria und ihr Freund sorgen sich als Bergleute für den Zustand der italienischen Alpen. Sie bieten uns einen Einblick in die Region von Grandubbione in Piemont, wo sie mitten in den Kliffs Ausgleich und Frieden finden.

 

 

Der See von Annecy oder doch lieber das Schwimmbad? Für Aurélie hat beides Vorteile. Das Schmelzen der Gletscher könnte diese Frage aber überflüssig machen.

 

 

Nicht nur Meerjungfrauen erfreuen sich an der dänischen Küste. Auch Héloïse ist verrückt danach.

 

 

Taucht mit Larisa in die Wildnis der lichterfüllten finnischen Wälder ein.

 

 

Phil begeistert sich seit seiner Kindheit für Tiere und setzt sich für ihren Schutz ein. Um sich ihnen anzunähern versteht er es, mit ihrer Umgebung zu verschmelzen.

 

 

Aurélie, Héloise, Larisa und Phil haben es vorgemacht und gezeigt, wie man sein Stück vom Pardies filmisch festhält. Wir wollen mehr davon und warten gespannt auf eure Videos, sei es aus dem Urlaub am anderen Ende Europas oder aus eurem Garten. Bis zum 31. August könnt ihr uns eure Lieblingsplätze in der Natur zeigen. Wir freuen uns darauf!

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016