|

Wirtschaftskrise in Russland – ein Ende in Sicht?

Länder: Russland

Tags: Russland

2014 war für die russische Wirtschaft ein dramatisches Jahr. Putins Ukraine-Politik führte zu Sanktionen des Westens. Das Investitionsklima sank dramatisch und zog einen massiven Kapitalabfluss nach sich.

Dazu kam der fallende Ölpreis. Der Rubel reagierte mit einer dramatischen Entwertung und löste im vergangenen Dezember eine regelrechte Panik in der Bevölkerung aus. Die Menschen wollten irgendwie ihre hart verdienten Rubel retten und kauften massenhaft Autos und teure Elektronik. 

Der Ölpreis wie auch der Rubel haben sich inzwischen auf mittlerem Niveau stabilisiert. Ist die Talfahrt der russischen Wirtschaft also vorüber? Nicht wirklich, sagt Konstantin Sonin, Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Higher School of Economics in Moskau. Er sieht tiefer liegende Ursachen der Krise. 
 


 

Wirtschaftskrise in Russland

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016