"Wir Flüchtlinge aus Palästina" von Agnès Merlet

ARTE Reportage - Samstag, 18. Juli 2015 - 17:05

Länder: Libanon

Tags: Dokumentarfilm, Flüchtlinge, Palästina

Agnès Merlet studierte an der Kunsthochschule in Orléans und an der renommierten französischen Filmhochschule IDHEC in Paris. Zu ihren bekanntesten Spielfilmen gehören Le fils du requin (1993), Artemisia (1997) mit Michel Serrault, Dorothy (2008) und Hideaways - die Macht der Liebe (2011).

Die französische Kino-Regisseurin hat im Auftrag von ARTE an sieben aufeinanderfolgenden Tagen das palästinensische Flüchtlingslager Burj el-Barajneh im Libanon besucht. Dort traf sie junge Palästinenser, deren Familien bereits seit zwei Generationen wie in einem Gefängnis leben: Kaum Aussichten auf eine Arbeit im Libanon, kaum eine Möglichkeit das Lager und das Land in Richtung einer besseren Zukunft zu verlassen. Zum Einen, weil sie keinen Reisepass ausgestellt bekommen und zum Anderen, weil ihre Väter und Großväter noch immer davon träumen, eines Tages in ihre alte Heimat zurückkehren zu können. Über ihr Leben sagen diese jungen Leute: "Unsere Vergangenheit ist eine Tragödie, unsere Gegenwart ein Martyrium, glücklicherweise haben wir keine Zukunft."  

 

We are the Palestinian refugees
"Wir Flüchtlinge aus Palästina..." "Wir Flüchtlinge aus Palästina..."