|

"Visages, villages": Frankreichs viele Gesichter

Länder: Frankreich

Tags: Agnès Varda, Kino, Dokumentarfilm, Streetart, Fotografie

Die Regisseurin Agnès Varda und der Streetart-Künstler JR sind durch Frankreich getourt und haben die Bevölkerung porträtiert. Ihre riesigen Fotografien haben sie auf Mauern geklebt, mit dem Ziel, die Poesie des Augenblicks festzuhalten. Ihr Roadmovie "Visages, villages" wurde in Cannes als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet. Jetzt läuft er in den französischen Kinos.

France : "Visages, villages" d’Agnès Varda et JR
"Visages, villages": Frankreichs viele Gesichter Das Projekt "Visages, villages" will die Poesie des Augenblicks festhalten.
Zuletzt geändert am 28. Juni 2017