|

USA: Voll auf Heroin

ARTE Reportage - Samstag, 22. August 2015 - 17:00

Länder: Vereinigte Staaten Von Amerika

Tags: Drogen, Heroin-Krise

Ausgerechnet in Vermont, dem ländlich-idyllischen Klein-Staat im Nordosten der USA, schlug der Gouverneur im Neuen Jahr Alarm: Doppelt so viele Menschen starben dort 2013 an Heroin als 2012, Vermont leide schwer an einer Heroin-Krise. ARTE schickte eine Reporterin nach Vermont, die dort als Au-Pair-Mädchen in einer Familie gelebt hatte: Beide Kinder, die sie damals hütete, Mikael und Jenifer, sind heute heroinsüchtig.

Héroïne, le cauchemar américain

 

In der Familie, in der ich einen Teil meiner Jugend verbrachte, war das Thema Heroin lange tabu. Keiner wollte sich eingestehen, dass die Probleme von Jenifer und Mikael von der Droge Heroin verursacht wurden. Denn das Leben in Vermont unterscheidet sich doch so fundamental von dem in den bekannten Problemvierteln der großen Städte. Dort gehören Drogensüchtige beinahe zum Stadtbild, in Vermont war das lange undenkbar.

Mit dieser Reportage wollte ich selber verstehen, wie es dazu hat kommen können, dass das Heroin die natürliche Idylle und meine Familie in Vermont vergiftete: Leute aus der Mittelklasse, mitten ins Herz getroffen von der neuen Epidemie unter den jungen Leuten. In den letzten Monaten dieses Jahres stieg die Zahl der tödlichen Überdosen weiter konstant an – noch nie gab es so viel Heroin in den USA und so viele Menschen, die an der Nadel hängen.   


Von Sophie Nivelle-Cardinale - ARTE GEIE / Kheops Prod – Frankreich 2014

 

 
Interview mit Sophie Nivelle-Cardinale

 

 

@nderswo im Web (auf Englisch) : 

"Governor Shumlin’s 2014 The State of the State Adress": Anfang 2014 widmet der Gouverneur von Vermont, Peter Shumlin, seine gesamte Neujahrsrede dem Kampf gegen Heroin und die "painkillers", die als "Krise des öffentlichen Gesundheitswesen" angesehen werden.

"The Hungry Heart": Der 2013  von Bess O’Brien gedrehte Dokumentarfilm handelt von der Arbeit des Kinderarztes Dr. Holmes in einer Kleinstadt in Vermont. Täglich wird der Arzt mit der Drogensucht und der Abhängigkeit seiner jungen Patienten konfrontiert.

Die Berichte von 2012 und 2013 von Bridget Brennen, "Special Narcotics Prosecutor for the City of New York", über die Entwicklung der Epidemie und den Schmuggel von Heroin und den "painkillers".

Die letzten Bilanzen des "Center for Disease Control and Prevention" zu der Epidemie von Heroin und "painkillers"-Überdosen (Oktober 2014).

"Oxy Watchdog": Der Blog von Erin Daly über die Heroin und "painkiller"-Epidemie. Die Journalistin arbeitet in San Francisco und brachte vor kurzem ein Buch zu dem Thema heraus: "Generation Rx: A Story of Dope, Death, and America's Opiate Crisis" (Counterpoint Press, August 2014).  

"Trends in heroin use in Europe": Dem Bericht des "European Monitoring Centre for Drugs and Drug Addictaion" von Mai 2013 zufolge sinkt der Heroin-Konsum in Europa, im Vergleich mit den USA. 

 

Fotogalerie

 

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016