Ukraine: Wirtschaft schwer angeschlagen

Länder: Ukraine

Tags: Slawjansk, Rezession, Krieg

Tausende Häuser und die Infrastruktur vielerorts in der Ostukraine sind zerstört. Zahlreiche Industriewerke und Fabriken wurden mit Raketen beschossen. Infolgedessen wurden einige bereits stillgelegt. Die meisten fahren ihre Produktion herunter - auch weil es unmöglich ist, die Waren sicher an den Kunden zu bringen. Das Land rutscht immer tiefer in die Rezession ab. Die Nationalwährung verliert 40 Prozent an Wert. Die Löhne fallen um 10 Prozent. Der Krieg wirkt sich verheerend auf die ohnehin schon angeschlagene Wirtschaft in der Ukraine aus. Roman Schell berichtet aus der Stadt Slawjansk - einer ehemaligen Hochburg der Separatisten.

Slaviansk : une économie à reconstruire