Ukraine: Schutzwall gegen Russland

Länder: Russland, Ukraine

Tags: Schutzwall, Grenze

Die Ukraine gräbt sich um. Die 2.295 Kilometer lange russisch-ukrainische Grenze ist nicht markiert. Wegen der russischen Aggression will Kiew nun dringend moderne Grenzanlagen errichten. In erster Linie graben die Ukrainer einen besonders tiefen und breiten Panzergraben, damit die russische Militärtechnik die Grenze nicht passieren kann. Es klingt zynisch, ist aber durchaus ernst gemeint. Der Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, hat Deutschland bereits um Hilfe für den Bau dieser Mauer gebeten. Sie soll rund 2300 Kilometer lang werden. Wie der Schutzwall finanziert werden soll, ist noch unklar. Über den militärischen Nutzen wird auch noch gestritten. Bei Charkow haben Freiwillige bereits mit den Arbeiten begonnen. Eine Reportage von Roman Schell.

Ukraine: Schutzwall gegen Russland

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016