Türkei: Zwischen allen Stühlen

ARTE Reportage - Samstag, 26. November 2016 - 17:05

Länder: Türkei

Tags: PKK, AKP, Attentaten, militärischen Angriffen

Als 2013 die Friedensverhandlungen zwischen der türkischen AKP und der kurdischen PKK begannen, da war noch Hoffnung… 

Turquie: Entre deux feux
Türkei: Zwischen allen Stühlen Türkei: Zwischen allen Stühlen Türkei: Zwischen allen Stühlen

 

Zwei Jahre erschütterte eine Serie von Attentaten das Land, die Spannungen zwischen Türken und Kurden nahmen wieder zu. Im Juli 2015 rief die bis dahin zu Friedensverhandlungen mit der türkischen Regierung bereite PKK wieder zum Kampf auf und proklamierte die Autonomie der Kurdenregion im Osten der Türkei. Der türkische Staat unter Erdogan schlug mit militärischen Angriffen zurück.

Die ARTE Reporter machten sich vor wenigen Wochen auf den Weg in die Region der Kurden. Sie wollten wissen, wie diese Menschen heute leben, vor allem diejenigen, die mit den Ideologien der politischen Führer nichts anfangen können.

 

von Olivia Dehez, Sébastien Mesquida und Yann Le Gléau – ARTE GEIE / What’s Up – Frankreich 2016

 

Olivia Dehez über die Lage in den Kurdengebieten nach ihren Dreharbeiten

 

Mehr zum Thema

Zuletzt geändert am 25. November 2016