Türkei: Der sanfte Gegenkandidat

Länder: Türkei

Tags: Ekmeleddin Ihsanoglu

Weil kaum ein Türke seinen arabischen Vornamen aussprechen kann, nennt man ihn Ekmel Bey, also Herr Ekmel. Gemeint ist Ekmeleddin Ihsanoglu, Kandidat der zwei größten türkischen Oppositionsparteien. Bei der morgigen Präsidentschaftwahl tritt er gegen den klaren Favoriten Recep Tayip Erdogan an. Der 70-Jährige spricht 5 Sprachen und präsentiert sich als Versöhner. Er möchte, wie er immer wieder betont, Präsident aller Türken werden. Anders als Erdogan tritt der fromme Muslim für die Trennung von Staat und Religion ein. Ganz im Sinne von Mustafa Kemal Atatürk, dem Begründer der modernen Türkei. Frederic Toussaint und Camille Antunes hat Erdogans leisen Gegenkandidaten im Wahlkampf begeleitet.

Turquie : Ihsanoglu, candidat de l'opposition

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016