Syrien: Wenn der Krieg Alltag wird

3. Februar 2014

Das vierte Kriegsjahr in Syrien ist angebrochen. Fast 150 000 Menschenleben hat der Konflikt bisher gekostet, neun Millionen Syrer wurden zu Binnen-Vertriebenen oder flüchteten ins Ausland. Eine politische Lösung ist nicht in Sicht, auch die direkten Verhandlungen zwischen Vertretern von Machthaber Baschar al-Assad und den Rebellengruppen im Februar in Genf blieben erfolglos, die Arabische Liga zeigt sich völlig hilflos. Der einzige nenneswerte Fortschritt der letzten Monate: Syrien hat die Hälfte seines Chemiewaffenarsenals unschädlich gemacht. Humanitäre Hilfe für die notleidende Zivilbevölkerung dagegen bleibt weiterhin fast unmöglich. Seit Beginn des Jahres sind die Regierungstruppen auf dem Vormarsch, besonders im Grenzgebiet zum Libanon und der Türkei liefern sie sich blutige Kämpfe mit den Rebellen.Die Aufständischen fühlen sich von der internationalen Gemeinschaft im Stich gelassen, während Russland das Regime von Baschar al-Assad weiterhin massheblich unterstützt. In unserem Dossier finden Sie Reportagen, Analysen und Hintergrundberichte zu diesem nicht enden wollenden Konflikt.

Bulgarie : le long chemin des réfugiés

Bulgarien: Kein Land für Flüchtlinge

Zehntausend Syrer flohen letztes Jahr nach Bulgarien, in die EU – doch das Land ist total überfordert mit den Flüchtlingen und wäre sie am liebsten wieder los

Internationales, Gesellschaft, Bulgarien, Syrien

Reportage rep-syrie-fabrice-coffrini-.jpg

Syrische Opposition: Kampf um Einigkeit im Kampf

Die junge syrische Aktivistin Noura Al-Ameer gilt als Hoffnungsträgerin der syrischen Opposition im Kampf gegen das Assad-Regime - und um die Einigkeit zwischen den zerstritten Gruppierungen.

Internationales, Syrien

04. März 2014 syrie_06.jpg

Homs - Ein zerstörter Traum

Es ist das Tagebuch eines Krieges. Es zeigt Homs von dem Moment an, in dem der syrische Aufstand begann bis hin zur völligen Zerstörung. 

Internationales, Syrien

Webreportage
Tagebücher einer Revolution

Drei junge Syrer dokumentieren für uns in selbst gedrehten Video-Tagebüchern ihr Leben in der Revolte.

milliet-daily-afp.jpg

Syrien: Gefahrenzone für Journalisten

ARTE Journal fait le point sur la situation des journalistes étrangers retenus en Syrie et sur les conditions d'exercice de ce métier dans ce pays.

Internationales, Syrien

kurdistan_femmes.jpg

Syrien: Frauen, die Waffen tragen

Unter den Kurdenmilizen im Norden Syriens sind auch viele junge Frauen. ARTE Journal zeichnet ihr Porträt.

Internationales, Syrien