|

Syrien: Krankenhäuser im Visier?

Länder: Syrien

Tags: Krankenhaus, Medizin, Krieg

Am Montag gab es gleich an zwei Orten in Syrien Luftangriffe auf Krankenhäuser. Eins davon wird von der Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" unterstützt. Für Kritiker der russischen Militärschläge ist klar, dass die Einrichtungen zur medizinischen Notversorgung der Zivilbevölkerung gezielt bombardiert werden. Sophie Nivelle-Cardinale berichtet über die schwierige Arbeit der Ärzte und das Leiden der Menschen in einem Krankenhaus nahe der Grenze zur Türkei.
 

Les hôpitaux délibérément ciblés par les frappes russes ?

 

Zuletzt geändert am 17. Februar 2017