Syrien: Im Gefängnis der Heiligen Krieger

ARTE Reportage - Samstag, 16. Dezember 2017 - 16:55

Länder: Syrien

Tags: IS-Anhängern, Gittern

Die Schlacht um sein Kalifat in Syrien hat der IS verloren. Was wird nun aus den vielen IS-Anhängern hinter Gittern?  

Syrie, La Prison Des Djihadistes
Syrien: Im Gefängnis der Heiligen Krieger Die Schlacht um sein Kalifat in Syrien hat der IS verloren. Was wird nun aus den vielen IS-Anhängern hinter Gittern?   Syrien: Im Gefängnis der Heiligen Krieger

In Qamischli, in der kurdischen Region Syriens, steht ein Hochsicherheitsgefängnis, sie nennen es „Gefängnis-Akademie“. Dort sitzen nur verurteilte Anhänger des IS mit der Auflage, sich während ihrer Haftzeit in Seminaren entradikalisieren zu lassen. Unseren Reportern gelang es, dort exklusiv Zutritt zu erhalten: Sie trafen Abderrahman, einen ehemaligen Buchhalter des IS, im Kalifat in Raqqa einst verantwortlich für die Verwaltung von 100 000 Zivilisten, und Sayef, einen ehemaliger Kommandeur des IS, sowie Talah, heute Friseur im Knast, der angeblich nur Waffen in die Türkei geschmuggelt hat. Sind das alles nur Mitläufer oder waren sie überzeugte Kämpfer des IS? Kann man sie nach der Verbüßung ihrer Strafe und der Schulung im Gefängnis wirklich eines fernen Tages wieder in die Gesellschaft entlassen? Leicht lassen sich diese Fragen nicht beantworten.

 

Von Mehdi Meddeb und Stéphane Kenech – Bandit Prod - Frankreich 2017