Syrien: Die Minensucher von ar-Raqqa

ARTE Reportage - Samstag, 16. Juni 2018 - 16:42

Länder: Syrien

Tags: Bombardierungen, Minenräumung

Zehn Monate ist ar-Raqqa jetzt befreit vom IS-Terror – doch überall in der Stadt lauern noch die Minen und Sprengfallen der Besatzer.

Syrie : Raqqa, le piège mortel
Syrie : Die Minensucher von ar-Raqqa Zehn Monate ist Raqqa jetzt befreit vom IS-Terror – doch überall in der Stadt lauern noch die Minen und Sprengfallen der Besatzer. Syrie : Die Minensucher von ar-Raqqa

Die Stadt liegt in Trümmern, schwer in Mitleidenschaft gezogen durch die Bomben der internationalen Koalition, die den IS vertrieb – und nun müssen sie noch das explosive Erbe der Terroristen entsorgen, die Munitionslager und die Minen. Seit letztem Oktober wurden bereits über 600 Kinder und Erwachsene durch Sprengfallen verletzt oder sogar getötet. Unsere Reporter zeigen den Alltag der Bürger und die gefährliche Arbeit der Minensucher.

 

von Stéphane Malterre und Sébastien Touta – ARTE GEIE / Memento – Frankreich 2018