Subkultur vor dem Mauerfall

Länder: Deutschland

Tags: Berlinale, Kino, Film, Filmfestival

Bunt und skurril: Das Westberlin der 1980er-Jahre ist eine Oase der Freiheit und der musikalischen Kreativität. Regisseur Klaus Maeck nimmt uns in seinem Dokumentarfilm "B-Movie. Lust und Sound in Westberlin" mit auf eine Zeitreise. Mit dabei sind der britische Musiker und Produzent Mark Reeder sowie Kultmusiker WestBam. Der Film wird auf der Berlinale vorgestellt. 

Berlinale: B-Movie nostalgie

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016