|

Stupoli: Medizinstudenten behandeln Mittellose

Länder: Deutschland

Tags: Stupoli, Medizin, Studium

In Frankfurt am Main gehen die Menschen, die keine Krankenversicherung haben, zur „Stupoli". Die "Studendische Poliklinik" ist ein Ort, an dem Studenten soziale Fähigkeiten für ihr Studium erlernen sollen und gleichzeitig ihr theoretisch erlerntes Wissen anwenden können. Hierdurch entsteht ein praktisches Lernumfeld, von welchem auch die Patienten profitieren. Diese Initiative ist einzigartig in Deutschland und ist angelehnt an die "Free clinics" die in den Vereinigten Staaten, die schon seit einiger Zeit existieren.

Des étudiants au service des plus démunis
Medizin-Studenten lernen beim Helfen Zweimal in der Woche öffnet in der Frankfurter Innenstadt eine allgemeinärztliche Praxis für Mittellose. Medizin-Studenten lernen beim Helfen

 

Zuletzt geändert am 6. Dezember 2016