Srebrenica: Lebenslange Haft für den "Schlächter vom Balkan"

22. November 2017

Das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag hat den serbischen Ex-General Ratko Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt. Mladic war erst 2011 nach 16 Jahren auf der Flucht festgenommen worden. Die Anklage listet Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen in insgesamt elf Fällen auf. Als Oberkommandant der bosnischen Serben war Mladic der Anklage zufolge hauptverantwortlich für Vertreibungen, Folter, Mord und Vergewaltigungen.

Im Juni 2017 hat ein Gericht in Den Haag der Niederlande eine Mitverantwortung zugewiesen. Die "Mütter von Srebrenica" hatten den Staat verklagt und in erster Instanz teilweise Recht bekommen. Ein Zivilgericht hatte die Niederlande 2014 für haftbar für den Tod von 300 Männern erklärt, die damals unter dem Schutz der niederländischen Blauhelme standen. 

Es war der schlimmste Völkermord nach dem Zweiten Weltkrieg in Europa. Das Europaparlament erklärte 2009 den 11. Juli zum Gedenktag für die Opfer - auch um die Staaten daran zu erinnern, dass sie das Massaker nicht verhindert hatten.

In unserem Dossier finden Sie anlässlich des 20. Gedenktages Srebrenicas eine Reportage über die aktuelle Situation in Bosnien, ein Comic, das die Geschichte Hinterbliebener aufarbeitet sowie eine Chronologie über den Verlauf des Krieges.

Mladic lebenslang

Lebenslange Haft für Ratko Mladic

Ratko Mladic wird sein Leben hinter Gittern beenden. Das UN-Kriegsverbrechertribunal für Ex-Jugoslawien hat den ehemaligen serbischen Militärchef wegen Völkermordes in Srebrenica zu lebenslanger Haft verurteilt.

Zur Webseite

Massaker von Srebrenica: 22 Jahre danach

22 Jahre nach dem blutigen Höhepunkt des Bosnienkrieges, dem Massaker in Srebrenica, sind die Geschehnisse bei weitem noch nicht aufgearbeitet.

Le regard du cinéma sur les crimes de guerre de l’ex-Yougoslavie

Der Blick des Kinos auf die Kriegsverbrechen in Ex-Jugoslawien

Das Kino in im ehemaligen Jugoslawien leistet eine wichtige Arbeit in der Verarbeitung der jüngsten Geschichte.

Internationales

Leben mit Srebrenica

Vor einem Jahr brechen zwei junge Journalistinnen nach Srebrenica auf, die gemarterte Stadt der Balkankriege. Auf ihrer Reise entsteht ein einzigartiger Comic.

Serbiens Nationalisten

Der Karadzic-Prozess aus der Sicht der nationalistischen Hardliner

Am Mittwoch verkündet das Jugoslawien-Tribunal sein Urteil zum Fall Karadzic. Wie reagieren die Serben angesichts dieses historischen Prozess?

Internationales

Chronologie Karadzic Mladic Timeline

Der Bosnienkrieg: Chronologie der Ereignisse

Während des Konflikts zwischen Serbien, Bosnien-Herzegowina und Kroatien kamen über 100.000 Menschen ums Leben, weitere Hunderttausende flohen aus dem Land.

Gesellschaft

serbische anwalt

Das Dilemma des serbischen Anwalts

Ein serbischer Anwalt soll den Kriegsverbrecher Radovan Karadciz in Den Haag verteidigen. Regisseur Aleksandar Nicolic dokumentiert sein Dilemma.

Kultur, Politik

Srebrenica

Geborgene Knochen von Srebrenica

In Srebrenica ist heute noch ein Team von 170 Wissenschaftlern damit beschäftigt, die Identität der 8.000 Männer und Jungen, die bei dem Genozid ums Leben kamen, zu identifizieren.

Europa