Spanien und der Genmais

Länder: Spanien

Tags: Spanien, Genmais, Pioneer

Eine neue Sorte von Genmais steht in der Europäischen Union vor der Zulassung. Und das, obwohl die Mehrheit der EU-Länder dagegen sind. Aber die nötige Stimmenzahl dagegen kam beim Treffen der Europaminister am 11. Februar nicht zustande. Auch deshalb, weil Deutschland sich enthielt. Denn innerhalb der großen Koalition gab es keine klare Linie. SPD und CSU sind dagegen, die CDU dafür. Dazu kommt, dass Großbritannien und Spanien dafür sind. Es geht um einen Genmais der US-Firma Dupont Pioneer mit der Bezeichnung 1507. Er ist resistent gegen das Unkrautvernichtungsmittel Glufosinat. Er produziert noch dazu ein Gift gegen Schädlinge. Bisher wird in der EU nur eine gentechnisch veränderte Pflanze angebaut. Der Mais 810 von Monsanto. Viele Länder haben den Anbau verboten. Hauptanbaugebiet ist Spanien. Doch nicht alle sind dort begeistert vom Genmaisanbau. Eine Reportage von Sandrine Mercier und Joseph Gordillo.

L?Espagne championne du maïs OGM

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016