|

Schwarzhandel mit indischen Götterstatuen

Länder: Indien

Tags: Kunsthandel, Schwarzmarkt

Die wertvollen Götterstatuen in indischen Tempeln stehen im Zentrum eines Geschäfts, das Milliarden von Euros abwirft. Die wertvollen Schätze sind schlecht geschützt und verschwinden in jedem Jahr zu Tausenden. Am Rande des Besuchs von Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Ausbau der Handelsbeziehungen, hat die deutsche Delegation in Indien auch eine geraubte Götterstatue zurückgegeben.

 

Trafic d'art : l'Inde se réveille

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016