|

Hardliner machen Schule

Länder: Türkei

Tags: Schule, Bildung, Militärputsch, Recep Tayyip Erdogan

Von den massenhaften Entlassungen seit dem gescheiterten Militärputsch in der Türkei sind Polizisten, Anwälte, Journalisten und auch Lehrer betroffen. Präsident Erdogan ist fest davon überzeugt, dass der vermeintliche Drahtzieher des Putsches, Prediger Fetullah Güllen, vieler seiner Anhänger in das Bildungswesen eingeschleust habe. Und so wurden seit Juli mindestens 15 000 Lehrer vom Dienst suspendiert - auch von renommierten Schulen, die bis vor Kurzem noch die republikanischen Werte wie Laizismus hochielten.

 

Turquie : la purge se poursuit
Türkei: Hardliner machen Schule In der Türkei weht seit dem Militärputsch ein anderer Wind, so auch in den Schulen des Landes. Türkei: Hardliner machen Schule
Zuletzt geändert am 15. November 2016