|

Russland misstraut Frankreichs neuem Präsidenten

Länder: Russland

Tags: Fernsehen, Medien, Politik

Nachdem der ehemalige französische Präsident François Hollande im Oktober 2016 einen Staatsbesuch von seinem Amtskollegen Wladimir Putin nach Frankreich aufgrund der russischen Angriffe in Syrien abgesagt hatte, müssen sich Moskau und Paris nun erst einmal wieder annähern. Umso gespannter erwarteten die russischen Medien den informellen Besuch ihres Staatschefs in Versailles. Frankreich sei traditionell ein besonders wichtiger Partner Russlands, wird betont. Andererseits stehen die russischen Medien - wie auch schon während des französischen Präsidentschaftswahlkampfs - Emmanuel Macron äußerst kritisch gegenüber. Mascha Rodé erklärt, warum.  

Emmanuel Macron vu par les médias russes
Russland misstraut Emmanuel Macron Die russischen Medien lassen kein gutes Haar am neuen französischen Präsidenten Macron. Warum eigentlich? Russland misstraut Emmanuel Macron

 

Zuletzt geändert am 30. Mai 2017