Russland isst lokal

Länder: Russland

Tags: Importembargo

Vor knapp vier Monaten hat Russland als Gegenmaßnahme zu den europäischen Sanktionen ein Importembargo über EU Konsumgüter verhängt. Die Russen mussten auf lokale Produkte umschwenken. Mittlerweile sind die Bauernmärkte in Moskau beliebter denn je. Gleichzeitig fällt der Rubelkurs unaufhörlich, die Importwaren werden immer teurer. Noch ist die Stimmung im Land gut, doch wie lange noch? Vladimir Vasak berichtet. 

Moscou mange local

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016