|

Russland: Generation Anti-Putin

Länder: Russland

Tags: Wladimir Putin, Meinungsfreiheit, Polizeigewalt, Jugend

Polina Nemirovsky gehört zu den vielen jungen Russen, die sich von Schlagstöcken und Propaganda nicht mehr einschüchtern lassen. Sie hilft jetzt denen, die bei Demonstrationen willkürlich festgenommen wurden.

Mehrere tausende, vorwiegend junge Leute, protestierten in dutzenden Städten gegen die korrupten Eliten in Russland. Viele Demonstrationen wurden von der Polizei mit brutaler Gewalt aufgelöst. Anderen wurde schneller Prozess gemacht. Wie am Fließband verurteilten die Richter die meisten Protestler zu mehreren Tagen Arrest oder zu Geldstrafen. Die russische Generation Facebook wehrt sich. Die Jura-Studentin, Menschenrechtlerin und Oppositionsaktivistin Polina Nemirovsky setzt sich für die Freilassung der jungen Protestler ohne jede Demonstrationserfahrung ein. Tagelang bleibt sie in verschiedenen Gerichtsgebäuden, chattet mit Menschen aus ganz Russland und klärt sie juristisch auf. Allein in der Hauptstadt Moskau wurden mehr als 1.000 Menschen festgenommen. 

 

Russland: Generation Anti-Putin
Russland: Generation Anti-Putin Die Generation Anti-Putin lässt sich von Schlagstöcken und Propaganda nicht mehr einschüchtern. Russland: Generation Anti-Putin
Der ARTE Themenabend vom 28. März:
Zuletzt geändert am 30. März 2017