|

Roboter im Blut

Länder: Deutschland

Tags: Roboter, Forschung, Medizin

Seitdem der Begriff "Nanotechnologie" 1974 erstmals gebraucht wurde, hat sich in der Forschung viel getan. Am Institut für Chemie und Biochemie der Freien Universität Berlin wurden sogenannte Nano-Carrier entwickelt, winzige Transporter, die Medikamente zielgenau an ihren Einsatzort bringen können. Ein Start-up, das sich innerhalb der Uni gegründet hat, erprobt die Technologie bereits an Katzen und hat dafür den Innovationspreis Berlin Brandenburg gewonnen.

Forschung: Roboter im Blut
Forschung: Roboter im Blut Wie können Mini-Transporter der Medizin helfen, zielgenau zu wirken und so Nebenwirkungen reduzieren? Forschung: Roboter im Blut

 

Zuletzt geändert am 10. April 2017