|

Polen: Rechtskonservative haben die Kultur im Visier

Länder: Polen

Tags: Theater, Zensur

Polens neue Regierung macht mit ihrer rechtskonservativen "Wende" Schlagzeilen. Es scheint, als ob die PiS ihre große Mehrheit zu einem radikalen Umbau des Staates nutzen will, das Verfassungsgericht und die Medien sind schon unter Beschuss. Und auch die Kulturschaffenden des Landes müssen sich auf harte Zeiten einstellen, denn die Macht in Warschau hat da so ihre eigenen Vorstellungen. Welche, erklärt Kolja Kandziora. 

Le théâtre menacé par la censure en Pologne

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016