Plantu hat keine Angst!

Länder: Frankreich

Tags: Karikaturisten, Meinungsfreiheit

Letztes Jahr um diese Zeit stand ganz Frankreich unter Schock, nach dem Attentat auf die Redaktion der Satirezeitung Charlie Hebdo.

Plantu, même pas peur !

 

Am 7. Januar 2015 zielten die islamistischen Attentäter natürlich vor allem auf die Freiheit der Karikaturisten, sich so auszudrücken, wie ihnen die Feder gewachsen ist. Der Zeichner Plantu der Tageszeitung Le Monde ist über Frankreichs Grenzen hinaus bekannt. Wir wollten von ihm wissen, was sich für ihn und seine Kollegen seit dem Anschlag auf Charlie Hebdo verändert hat: Gibt es seitdem tief hinten im Kopf der Karikaturisten so etwas wie eine Selbstzensur bei heiklen Themen, der Religion oder der Darstellung des Propheten Mohammed? Vladimir Vasak begleitete Plantu ein paar Tage lang in Paris, es war die Zeit nach dem erneuten Anschlag der Islamisten am Freitag, den 13. November.

 

Von Vladimir Vasak, Florence Touly, Léo Puel und Jean-Pascal Noël – ARTE GEIE – Frankreich 2015

 

 

Vielen Dank an Steve Bell, Daryl Cagle, Chappatte, Gueddar Osama Haggag, Jiho Marko Kocevar, Adam Korpak, Riber, Gatis Sluka, Nicolas Vadot, dessen Zeichnungen wurden für die Reportage verwendet.

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016