|

PISA-Studie: Problem Chancengleichheit

Länder: Frankreich

Tags: PISA, Bildung

Kein Schulvergleichstest wird so aufmerksam gelesen wie die "PISA-Studie". Nach der neuesten weltweiten Erhebung schneidet Singapur am besten ab, die deutschen Schüler bleiben im oberen Drittel. Frankreich hingegen ist im breiten Mittelfeld weiter abgerutscht. Die Wissenschaftler verweisen auf die dort praktizierten, veralteten Lehrmethoden. Cécil Thuillier berichtet. 

France : un système éducatif toujours inégalitaire
PISA-Studie: Problem Chancengleichheit Im PISA-Test ist Frankreich im breiten Mittelfeld weiter abgerutscht. Woran liegt das? PISA-Studie: Problem Chancengleichheit

 

Zuletzt geändert am 7. Dezember 2016