Pierre Moscovici zu Gast im ARTE Journal

Länder: Frankreich

Tags: Innovation, Investition, Wirtschaftsreformen

Der unkonventionelle Yanis Varoufakis wurde von den Verhandlungen zwischen Griechenland und der Eurogruppe abgezogen. Eine Maßnahme, die von den Euro-Partnern begrüßt wird. Doch ist dieser Schritt ausreichend, um den schwierigen Verhandlungen zwischen Griechenland und seinen Gläubigern neues Leben einzuhauchen? Wie weit würden letztere gehen, nachdem sie Griechenland schon verschiedentlich entgegen gekommen sind? Pierre Moscovici, EU-Wirtschafts- und Währungskommissar, spricht bei seinem Besuch bei ARTE Journal über die anstehenden Herausforderungen mit Griechenland, aber auch über die Vorbildfunktion Deutschlands gegenüber Frankreich sowie die Politik von Wirtschaftsminister Emmanuel Macron.

 

Interview de Pierre Moscovici

Ist Pierre Moscovici der richtige Mann für den Posten des EU-Kommissars für Wirtschaft?

Jens Gieseke, Mitglied der CDU und vertritt die christlich-demokratische und konservativ-bürgerliche Europäischen Volkspartei (EVP) im Europäischen Parlament, und der Franzose Pascal Durand (Fraktion der Grünen/Freie Europäische Allianz) ziehen eine erste Bilanz: