|

Pekings Smog inspiriert Künstler

Länder: China

Tags: Kunst, Luftverschmutzung, Peking

Peking gehört zu den Städten mit der dreckigsten Luft der Welt. Für die Künstler Kong Ning und Liu Bolin stellt der Smog eine Bedrohung, aber auch eine Quelle der Inspiration dar. Mit ihrer Arbeit wollen sie eine Debatte über die massive Umweltverschmutzung anregen. Pierre-Philippe Berson berichtet.

Chine : pollution, la brume qui inspire
Peking: Der Smog und die Kunst Für die chinesischen Künstler Kong Ning und Liu Bolin ist Pekings Smog eine Inspirationquelle.  Peking: Der Smog und die Kunst

 

Zuletzt geändert am 9. Februar 2017