|

Pariser Buchmesse: Ehrengast Brasilien

Länder: Welt

Tags: Brasilien, Pariser Buchmesse, salon du livre

Ehrengast beim Salon du livre in Paris ist dieses Jahr ein Land, das Stefan Zweig einst als „Land der Zukunft" beschrieb: Brasilien. Doch der Koloss Lateinamerikas ist ein Koloss auf tönernen Füßen: Die Wirtschaft im Land stagniert und bereits seit Monaten erschüttert ein Korruptionsskandal die Regierung. Für Präsidentin Dilma Rousseff wird die Lage immer brenzliger. Was sagt Brasiliens Literaturszene dazu? Richard Bonnet hat auf der Pariser Buchmesse mit zwei Autoren über das Rumoren im Land gesprochen.

Littérature : les écrivains brésiliens et la corruption

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016