|

Paris: Interreligiöser Dialog im Bistro

Länder: Frankreich

Tags: Religion, Gemeinschaft, Gesellschaft

Spätestens seit den jüngsten Anschlägen haben viele Franzosen das Bedürfnis nach mehr gesellschaftlichem Zusammenhalt. Die Organisation "Grandir Ensemble" (zusammen wachsen) möchte das Zusammenleben in Paris fördern. So hat die Organisation die Initiative "Kawaa" lanciert, bei der Menschen unterschiedlicher Glaubensanschauungen im Rahmen eines Themenabends miteinander diskutieren. Dabei sollen vor allem auch Ängste und Vorurteile zwischen Juden, Christen und Muslimen abgebaut werden.

Un café pour mieux vivre ensemble

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016