|

Pädophilie: das mea Culpa der belgischen Kirche

Länder: Belgien

Tags: Pädophilie, Kirche

Seit den 1950er Jahren meldeten sich in Belgien rund tausend Opfer pädophiler Priester bei den staatlichen Behörden. Die Mehrheit der meist männlichen Leidtragenden war zum Zeitpunkt der Übergriffe noch minderjährig. Nach den Niederlanden und Irland räumt auch Belgien den Geschädigten die Möglichkeit auf Schadenersatz ein. Wie konnte der Staat die Kirche dazu bewegen, endlich Gerechtigkeit walten zu lassen? Das ist das Thema dieser Reportage.

Vox pop 90 - Pédophilie : le mea culpa de l’Église belge
Pädophilie : das « mea culpa » der belgischen Kirche Pädophilie : das « mea culpa » der belgischen Kirche Pädophilie : das « mea culpa » der belgischen Kirche

 

ZURÜCK ZUR STARTSEITE

Zuletzt geändert am 6. Dezember 2016