|

One Way Ticket Calais-London

Länder: Großbritannien

Tags: Flüchtlinge, Dschungel, Calais

Die syrischen Journalisten Sandra und Terry haben im April 2016 im "Dschungel" von Calais syrische Migranten in ihrem Alltag begleitet. Für ihren Dokumentarfilm "Strangers in the Jungle" tauchten sie in das Leben von Al Khal, Somar und Youssef ein. Sechs Monate später treffen sie die ehemaligen Dschungelbewohner an ihrem Ziel wieder: London. Was hat sich für sie verändert? Wurden ihre Erwartungen eines besseren Lebens erfüllt?    

 

De la jungle de Calais à Londres
One Way Ticket Calais-London One Way Ticket Calais-London One Way Ticket Calais-London
Sehen Sie den Dokumentarfilm "Strangers in the Jungle":

Vergangenes Jahr haben Sandra und Terry das Leben ihrer Landsleute im Lager von Calais dokumentiert. Dafür haben sie drei Tage lang im "Dschungel" gelebt.  

 

 
Sehen Sie die Webserie "Von Damaskus ins Elsass":

Sie war Moderatorin beim syrischen Fernsehen, er war Regisseur in Damaskus. Zusammen sind sie vor dem Krieg geflüchtet. Im August 2015 kamen Sandra und Terry als Flüchtlinge nach Frankreich. Während eines Jahres haben sie wöchentlich über ihren Alltag im Gastland berichtet. 

Alle Folgen der Webserie finden Sie hier. Auf YouTube können Sie sich die Folgen auf Arabisch ansehen. Sandra und Terry haben ebenfalls ihren eigenen YouTube-Kanal, auf dem sie ihre Produktionen hochladen.  

 

Zuletzt geändert am 7. Februar 2017