|

Nur nicht nach Dänemark, bitte!

Länder: Dänemark

Tags: Sozialhilfe, Flüchtlinge, Asylbewerber

Europa zeigt sich angesichts der Flüchtlingsdramen planlos. Von der Gestaltung einer gemeinsamen Flüchtlingspolitik kann keine Rede sein. Stattdessen haben nationale Egoismen Hochkonjunktur, auch in Dänemark. Die neue rechtsliberale Regierung in Kopenhagen hatte gleich nach den Wahlen im Juni die Einwanderungspolitik verschärft. Nun startet sie mediale Abschreckungskampagnen, die Flüchtlinge davon abbringen sollen, sich auf den Weg nach Dänemark zu machen. Mit Zeitungsanzeigen in der Türkei und Libyen möchte die dänische Regierung über die gekürzten Asylleistungen informieren.

 

Etrangers, restez loin du Danemark !

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016