|

NS-Dokumentationszentrum öffnet seine Pforten

Länder: Deutschland

Tags: Nationalsozialismus, München

Vor siebzig Jahren, am 30. April 1945, haben Einheiten der US-Armee die Stadt München eingenommen und dem Nazi-Terror dort ein Ende gemacht. Und diesen Jahrestag hat die Stadt München jetzt genutzt, um das lang erwartete NS-Dokumentations-Zentrum zu eröffnen. Jahrzehnte lang hatte sich die Stadt mit dem Erbe schwer getan.
Das Dokumentations-Zentrum steht an dem Ort, wo sich einst die Partei-Zentrale der "NSDAP" befand. Eine Reportage von Thomas Simmon.
 

NS-Dokumentationszentrum - Wo alles begann

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016