|

Norwegen: Privatisierung im großen Stil

Länder: Norwegen

Tags: Bahn, Privatisierung

Norwegen gehört zu den Ländern, wo der Staat in großem Umfang an der Wirtschaft beteiligt ist. Mehr als 60 wichtige Unternehmen sind ganz oder teilweise im Staatsbesitz, immerhin etwa ein Drittel der an der Osloer Börse notierten Werte gehören dem Staat. In allen wichtigen Infrastruktur-Bereichen ist man dabei, von Telekommunikation über Energie bis hin zur Luftfahrt. Doch die im letzten Jahr gewählte rechte Regierung will nun an diesem lange gewachsenen traditionellen Prinzip rütteln und plant in mehreren Schritten eine große Privatisierungswelle. Mit zunächst 8 Unternehmen will man beginnen, eins davon ist die Bahn. Kolja Kandziora und Michael Schehl berichten aus Oslo.

Norwegen: Privatisierung um jeden Preis

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016