|

Norwegen – Oslo will keine Autos mehr

Länder: Norwegen

Tags: Oslo, auto

Um die Treibhausemissionen um fünfzig Prozent zu senken, will die norwegische Regierung bis 2020 alle Autos aus der Innenstadt verbannen. 

Eine Hauptstadt ohne Hupen und stinkende Abgase? Das könnte in Oslo bald Realität werden. Nach ihrem Sieg bei den Regionalwahlen am 14. September wollen die Arbeiterpartei und ihre Partner von der sozialistischen Linken und den Grünen die Treibhausemissionen in der norwegischen Hauptstadt bis 2020 um die Hälfte senken. Dazu  haben sie am 19. Oktober eine radikale Maßnahme angekündigt: Spätestens bis 2019 soll die gesamte Innenstadt autofrei werden.

 

Laut der Zeitung Verdens Gang, die auf der Internetseite Konbini zitiert wird, wohnen in dem betroffenen Bezirk nur tausend Menschen– allerdings begeben sich täglich rund 90 000 Personen zum Arbeiten dorthin. Der Zeitplan für die Umsetzung des ehrgeizigen Projektes steht noch nicht fest; die Betreiber der Geschäfte in der Innenstadt zeigen sich aber schon jetzt besorgt.  

 

Schluss mit fossilen Brennstoffen

                                                          

Die Stadtverwaltung wolle außerdem all ihre Investitionen aus dem Sektor der fossilen Brennstoffe zurückziehen, sagte die grüne Politikerin Lan Marie Nguyen Berg auf einer Pressekonferenz gegenüber der AFP. „Wir sind extrem glücklich darüber, dass der neue Stadtrat in Oslo wenige Wochen vor dem Weltklimagipfel in Paris eine mutige Entscheidung trifft und als erste Hauptstadt der Welt aus der fossilen Energiegewinnung aussteigt“, sagte Arild Hermstad, Vorsitzender der norwegischen NGO The Future in Our Hands.

 

Bezüglich der autofreien Innenstadt betonen die Abgeordneten laut Le Figaro, den öffentlichen Nahverkehr, Lieferfahrzeuge und Behindertentransporte von der Regelung ausnehmen zu wollen. Außerdem soll das Radwegnetz ausgebaut und der Kauf von Elektrorädern subventioniert werden. Dies soll dabei helfen, den Autoverkehr in der ganzen Stadt bis 2020 um 20 %, bis 2030 sogar um 30 % zu senken.  

 

Nicht sicher ist bisher, ob Elektroautos auch nach 2020 in der Innenstadt eingesetzt werden dürfen. Dieser neue Fahrzeugtyp ist in Norwegen dank vieler Vergünstigungen und staatlicher Subventionen so erfolgreich wie nirgends sonst und belegte dieses Jahr einen Marktanteil von 17 %. Ein Verbot könnte diesem Boom einen gehörigen Dämpfer verpassen.  

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016