Nigeria: Jagd auf Boko Haram

ARTE Reportage - Samstag, 10. Juni 2017 - 16:40

Länder: Nigeria

Tags: Boko Haram, Jagd

Die "Königin der Jäger", Aisha Bakari Gombi, spürt islamistische Terroristen auf und ihre Geiseln…

Nigéria : Aisha, traqueuse de Boko Haram
Nigeria: Jagd auf Boko Haram Die « Königin der Jäger », Aisha Bakari Gombi, spürt die islamistischen Terroristen auf und ihre Geiseln… Nigeria: Jagd auf Boko Haram

 

Ein paar tausend Jäger und Spurensucher stehen in den Diensten der Armee Nigerias im Kampf gegen die Terror-Sekte Boko Haram, die vor allem die Menschen in der Region um den Tschad-See im Norden des Landes in Angst und Schrecken versetzt. Die Armee braucht erfahrene Fährtenleser, um die Verstecke der Terroristen und ihrer Geiseln im Dschungel auszuspüren. Eine von ihnen ist die in Nigeria bekannte "Königin  der Jäger", Aisha Bakari Gombi – sie hat sich durch ihre Erfahrung in der Männergesellschaft der traditionellen Jäger viel Anerkennung erworben. Ihr Großvater und ihr Vater lehrten sie, die Spuren der wilden Tiere zu deuten. Sie ist 39 Jahre alt und leitet seit drei Jahren eine Gruppe von Jägern im Alter zwischen 15 und 30 Jahren. Es gelang ihnen bereits, gut 100 Menschen aus den Fängen der Terroristen zu befreien. Unsere Reporterin durfte sie bei ihrer Jagd begleiten.
 

von Rosie Collyer und Antoine Imbert – Baozi Prod / Oh La La Media - Frankreich 2017

Zuletzt geändert am 3. Juli 2017