Nepal: Die drohende Hungersnot

Länder: Nepal

Tags: Hungersnot, Unicef

Seit drei Monaten ist Nepal von der Außenwelt abgeschlossen: Keinerlei Hilfsgüter dürfen ins Land. Das verhindert die ethnische Minderheit der Madhesis, weil sie gegen die neue Verfassung ist. Acht Monate nach dem Erdbeben, bei dem 9.000 Menschen starben, könnte es nun zu einer Hungersnot kommen. Laut UNICEF sind drei Millionen Kinder im Land von Unterernährung und Krankheit bedroht.

Népal : une crise alimentaire en vue

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016