Nahost: Zerbrechliche Waffenruhe

27. August 2014

Es ist ein Sieg für Palästinenser und Israelis. Nach sieben Wochen Krieg haben die Konfliktparteien am 26. August einen Waffenstillstand unterschrieben. Die Blockade zwischen Israel und dem Gazastreifen soll teilweise aufgehoben werden. Humanitäre Hilfe und Baumaterialien sollen über die Grenze gebracht werden. Außerdem wird die Fischfangzone für palästinensische Fischer auf sechs Meilen ausgeweitet. Fünfzig Tage militärische Auseinandersetzungen haben über 2.100 Opfer auf palästinensischer und über 60 auf israelischer Seite gefordert. Der Gazastreifen ist heute ein Trümmerfeld. In unserem Dossier finden Sie Analysen, Reportagen und Interviews.

Waffenstillstand als Sieg

Die Blockade des Gazastreifens wird teilweise aufgehoben und die Fischfangzone ausgeweitet. Obwohl über 2.100 Palästinenser im Konflikt ihr Leben ließen, wird der Waffenstillstand in Gaza als Sieg gefeiert. 

israel-kibbutz.jpg

Israelis zweifeln am Frieden

Viele Israelis und vor allem die Bewohner der Grenzkibbutzim zeigen sich skeptisch gegenüber der mit der Hamas unterzeichneten Waffenruhe. Sie fürchten in ihre Häuser am Rande des Gazastreifens zurückzukehren. 

Internationales, Israel

Gaza: Das Leid der Zivilbevölkerung

Während die Luftangriffe weitergehen, wird die Lage für die Zivilbevölkerung im Gazastreifen immer schwieriger - und der Unmut wächst. 

Internationales

Kino: Amos Gitaïs Hoffnung auf Frieden

Hoffnung auf Frieden zwischen Israelis und Palästinensern - das ist das zentrale Motiv von Amos Gitaïs jüngstem Film "Ana Arabia", gedreht lange vor den blutigen Auseinandersetzungen. 

art-gaza.jpg

Gaza-Streifen: Zwischen Zensur und Blockade

Künstler haben es schwer im palästinensischen Gaza-Streifen. Die israelische Blockade und die Zensur der islamistischen Hamas-Regierung machen ihnen die Arbeit so gut wie unmöglich.

Kultur, Palästina

israel-propaganda.jpg

Der Propagandakrieg

Während das israelische Internetportal Ynet einen Wettbewerb für die beste Kriegspropaganda ausschreibt, diktiert die Hamas den Palästinensern, was sie in den sozialen Medien sagen sollen. 

Internationales, Israel, Palästina

Expired Rights

Israel: Ein keimender Rassismus?

Nach dem Fund der Leichen dreier jüdischer Religionsschüler und dem Mord an einem palästinensischen Jungen durch radikal-religiöse Israeli dringen vermehrt anti-arabische und rassistische Parolen an die Öffentlichkeit. Doch wer steckt dahinter, wer sind die rechtsextremen Israeli?

Internationales, Politik, Israel

pacifistes-israel.jpg

Israel: Isolierte Pazifisten

In der aufgeheizten Stimmung in Israel gelten kritische oder pazifistische Stimmen oft als Verräter ohne Vaterlandsliebe. 

Internationales, Israel