|

Nach dem Referendum: die Türkei ist zweigeteilt

Länder: Türkei

Tags: Türkei, Referendum, Erdogan, Verfassungsreform, Türkische Opposition, AKP

Der Tag nach dem Referendum: Ein schlimmes Erwachen für die einen, Euphorie bei den anderen. Das Votum für eine neue Verfassung, die Präsident Erdogan noch mehr Macht verleiht, zeigt wieder einmal, wie tief gespalten die türkische Gesellschaft ist. Mit 51,4% Ja-Stimmen ist der türkische Präsident gleichzeitig Gewinner und Verlierer. Die Bürger der drei größten Städte in der Türkei stimmten gegen das Präsidialsystem à la Erdogan. Auch Istanbul, jene Stadt, in der Erdogan mehrere Jahre Oberbürgermeister war, verweigerte sich mehrheitlich dem Systemwechsel. Eine Begegnung mit Menschen beider Lager.

La Turquie au lendemain du référendum
Die Türkei am Tag nach dem Referendum Wie tief hat das Referendum die türkische Gesellschaft gespalten, wie gespalten wird sie in Zukunft sein? Die Türkei am Tag nach dem Referendum

Mehr zum Thema:

 

 

Zuletzt geändert am 21. Juni 2017