Myanmar: Ist das Internet zur Gefahr für die Rohingya geworden? - Der Durchblick

Länder: Myanmar

Tags: Alle internetze

In Myanmar hat das Ende der Militärdiktatur 2011 nicht alle Probleme gelöst. Das Land hat sich zwar geöffnet und sich 2013 ins Internet und vor allem auf Facebook gestürzt, aber die Spannungen zwischen Buddhisten und der muslimischen Minderheit der Rohingya, bleiben bestehen. Sie werden von Hasspredigten im Netz auf die Spitze getrieben.

Das Ziel von _Alle Internetze ist Initiativen aufzuzeigen, die das Internet nutzen, um denen Gehör zu verschaffen, die keine Stimme haben.