|

Mutmaßlicher Giftgaseinsatz in Syrien: Menschen, die nicht atmen können

Länder: Syrien

Tags: Giftgas, Chemiewaffen

Die Bilder von zitternden Körpern mit Schaum vor dem Mund sind kaum zu ertragen. Am Dienstag hat ein mutmaßlicher Giftgasangriff im Nordwesten Syriens mindestens 70 Menschenleben gefordert, darunter waren 20 Kinder und 17 Frauen. Wer für die Tat verantwortlich ist noch unklar. Oppositionelle Aktivisten und die EU-Außenbeauftragte Mogherini beschuldigen das Assad-Regime. Marc-Antoine Valverde berichtet.

Syrie : retour sur le massacre de Khan Cheikhoun
Syrien: Die Opfer des mutmaßlichen Giftgaseinsatzes Syrien: Die Opfer des mutmaßlichen Giftgaseinsatzes Syrien: Die Opfer des mutmaßlichen Giftgaseinsatzes

 

Zuletzt geändert am 7. April 2018