|

Modewunderkind Jean Paul Gaultier im Grand Palais

Länder: Frankreich

Tags: Ausstellung, Jean Paul Gaultier, Grand Palais, Paris

Seit vier Jahren zieht sie nun um die Welt. In Montréal, Dallas, San Francisco, Madrid, Rotterdam, Stockholm, New York, London und Melbourne hat sie bereits mehr als 1,5 Millionen Fashion-Victims und Kulturfans in ihren Bann gezogen: die Jean Paul Gaultier Ausstellung. Nun ist sie endlich in Paris zu Gast. 

 

 

Mehr zu dem Thema

ARTE zeigt am 15. April 2015 um 21.35 Uhr den Dokumentarfilm "Jean Paul Gaultier arbeitet" von Loïc Prigent. 

Das Grand Palais widmet vom 1. April bis zum 3. August dem französischen Modeschöpfer und seinem bisherigen Werk seine heiligen Hallen. Die Ausstellung war bislang ein Riesenerfolg, was sie nicht auch zuletzt der Popularität von Jean Paul Gaultier verdankt, der den Matrosenlook in die Kleiderschränke einziehen ließ und damit salonfähig machte. Modeskizzen, Archivmaterialien, Bühnenkostüme, Modefotografien, Filmausschnitte, Modenschauen, Konzerte, Videoclips, Tanzveranstaltungen und Fernsehsendungen fassen die seit 40 Jahren andauernde Erfolgsgeschichte des Ausnahmetalents zusammen. Frédérique Cantù hat sich die Ausstellung angesehen und den Modeschöpfer höchstpersönlich getroffen.

Grand Palais : Gaultier s'expose
Exklusivinterview mit dem französischen Modeschöpfer Jean Paul Gaultier:

 

Interview de Jean-Paul Gaultier

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016