|

Mit Street Art gegen die Angst

Länder: Frankreich

Tags: Fred le Chevalier, Street Art, Attentats, Paris, Art


Fred le Chevalier ist Street Artist und ein waschechter Pariser. Er zeichnet kleine, stark stilisierte Figuren auf große Blätter Papier, die er in den Straßen seines Viertels - dem 10. Arrondissement - aufhängt. Nach den Anschlägen auf die Charlie Hebdo Redaktion im Januar 2015 sowie den Attentaten im November 2015, von denen sich einige nur wenige hundert Meter von ihm entfernt ereignet haben, war Fred le Chevalier derartig schockiert, dass er sich dazu entschied, den Menschen in seinem Viertel bei der Überwindung der traumatischen Ereignisse zu helfen. Deshalb pflastert der Künstler seitdem alle leeren Wände im 10. Arrondissement mit seinen Kunstwerken, um damit den Parisern zu helfen, ihre Ängste zu überwinden. Richard Bonnet hat ihn auf einem Spaziergang durch das 10. Arrondissement begleitet.

 

Le street art contre la peur
Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016