|

Marokko kämpft gegen die Radikalisierung

Länder: Marokko

Tags: Radikalisierung, IS, Sicherheit

Seit den tödlichen Anschlägen in Casablanca im Jahr 2003 mit 33 Toten und in Marrakesch im Jahr 2011 mit 17 Toten haben die marokkanischen Behörden ihre Strategie im Kampf gegen den Terrorismus und gegen die Radikalsierung verschärft. Mehr als eintausend junge Marokkaner kämpfen inzwischen in den Reihen der Terrormiliz "Islamischer Staat" in Syrien, seit 2013 hat Marokko bereits 30 Dschihadisten-Zellen entdeckt. Um nun neue Anschläge zu verhindern, überlässt das Land nichts dem Zufall. Es hat seine ganz eigene Strategie gegen die Radikalisierung entwickelt. 

La lutte anti-terroriste au Maroc
Marokko kämpft gegen die Radikalisierung Marokko wurde mehrmals Ziel von Anschlägen. Um neue zu verhindern, überlässt das Land nichts dem Zufall. Marokko kämpft gegen die Radikalisierung

 

Zuletzt geändert am 25. November 2016