|

"Luxleaks": Whistleblower müssen sich vor Gericht verantworten

Länder: Luxemburg

Tags: LuxLeaks, Prozess, Whistleblower

Die "Lux-Leaks"-Enthüllungen führten dazu, dass die Europäische Union ihre Bemühungen um ein Ende des Steuerwettbewerbs zwischen einzelnen EU-Regierungen deutlich verstärkt hat. Außerdem plant die EU-Kommission ein Gesetz, das die Absetzbarkeit von Zinszahlungen innerhalb einer Unternehmensgruppe begrenzen soll. Angesichts dieser Folgen fragt man sich, warum ausgerechnet jene, die dafür gesorgt haben, dass die zweifelhaften Praktiken der Luxemburger Behörden und internationalen Konzerne bekannt wurden, schließlich vor das Gericht gezerrt werden. Johanna Hostein berichtet.   

Coup d’envoi du procès Luxleaks
Luxleaks: Whistleblower müssen sich vor Gericht verantworten Luxleaks: Whistleblower müssen sich vor Gericht verantworten Luxleaks: Whistleblower müssen sich vor Gericht verantworten

 

Zuletzt geändert am 12. Dezember 2016