LuxLeaks: Deltour - Verräter und Held

Länder: Luxemburg

Tags: LuxLeaks, Prozess

Antoine Deltour hat aufgedeckt, wie hunderte multinationale Konzerne mit Hilfe Luxemburgs Steuern hinterziehen konnten…

 

Der Whistleblower Antoine Deltour veröffentlichte im November 2014 insgesamt 28 000 Seiten geheimer Unterlagen seines ehemaligen Arbeitgebers PricewaterhouseCoopers: Darin steht, wie multinationale Konzerne, darunter Apple, Amazone und Ikea, mit der Hilfe vertraulicher Absprachen mit den Steuerbehörden Luxemburgs, Milliarden an Steuern hinterziehen konnten.

Die Luxemburger Justiz klagte ihn deshalb wegen der illegalen Weitergabe vertraulicher Informationen an, ihm drohten 10 Jahre Gefängnisstrafe und über eine Million Euro Strafe.

Antoine Deltour erklärte sich dazu bereit, dass unsere Reporterin, Julie Bruchert, ihn über ein Jahr hinweg bis zu seinem Prozess begleiten durfte. Am 29. Juni 2016 verurteilte ihn das Luxemburger Gericht zu einer Geldstrafe von 1.500 Euro und zu 12 Monaten Haft auf Bewährung. Deltour legte inzwischen Berufung ein gegen das Urteil.

 

von Julie Bruchert und Gabriel Laurent – ARTE GEIE / Ozango – Frankreich 2016 *

Interview

Mehr zum Thema